Schwarz-Weiß Konvertierung

Schwarz-Weiß Bilder entstehen meist nicht in der Kamera. Profis nutzen ihre Bildbearbeitungssoftware um diese zu konvertieren und auch anzupassen.

Warum? Das zeige ich euch in diesem Tutorial.

Zum Vorführen habe ich mir das Bild der „Entenkolonne“ aus Prag ausgesucht. Auch wenn es quietschbunt ein tolles Motiv ist, so hat es als Schwarz-Weiß Bild den Charme einer Fotografie aus der Vergangenheit.k-IMG_8544-2

Ersteinmal laden wir das Bild in unsere Lightroom-Bibliothek.

1

Da der Hintergrund in der linken oberen Bildhälfte sehr hell ist würde dieser Teil dazu neigen nach der Konvertierung sehr weiß zu sein. Ich wollte aber vermeiden, dass der Hintergrund zu stark „leuchtet“, darum habe ich einen Verlaufsfilter von der linken oberen Ecke leicht schräg in Richtung Bildmitte gezogen und mit ihm in dieser Ecke die Lichter auf den Wert „0“ gesetzt. Dadurch wird diese Ecke dunkler.

2  Nachdem ihr auf „Fertig“ geklickt habt geht ihr bei den Grundeinstellungen auf „Schwarzweiss“. Schon ist das Bild entfärbt.

3

Dann scrollt ihr in der rechten Leiste ein wenig nach unten bis ihr auf Schwarzweismischung kommt. Dort kann jeder einzelne Farbton entweder dunkler oder heller gemacht werden.

4

In meinem Fall hielt ich es für sinnvoll den Farbton Rot ein wenig abzudunkeln um dem vorderen Fahrzeug einen stärkeren Kontrast zu verleihen. Durch die Aufhellung des Farbtons Gelb konnte ich zudem eine stärkere Differenzierung der beiden mittleren Enten erreichen. Den Farbton Blau habe ich ebenso ein wenig abgedunkelt, damit sich das letzte Auto ein wenig vonden eigenen Kotflügeln abhebt.

Das ist natürlich alles rein subjektiv und man kann damit rumexperimentieren wie man mag.

Danach wieder das Bild aus Lightroom exportieren und ihr seid fertig!

k-IMG_8544

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

One Comment

  1. Pingback: Schwarzweiss Tutorial | lowfotobudget.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.